Salut Limoges!

deutsch-französischer Jugendaustausch

Die französische Stadt Limoges und Fürth feiern 2017 ihre 25 jährige Städtepartnerschaft. Wir auch! Mit Jugendlichen aus Limoges bauen wir einen Garten im Urban-Style, zeigen was unsere Stadt zu bieten hat und werden unvergessliche Fürth-französische Tage erleben.

In den Sommerferien geht’s nach Limoges. In Caravans am See leben wir wie Gott in Frankreich. Fette Aktionen drum herum, machen die Woche zur besten Zeit des Jahres.

Wer da nicht sagt „très bien“, macht auch Urlaub auf Balkonien.

Wer? Jugendliche von 14 bis 18 Jahren

Wann?

16.04.2017 bis 22.04.2017  in Fürth

20.08.2017 bis 26.08.2017  in Limoges

Kosten: 290,00 Euro insgesamt (Bildungsgutscheine können verrechnet werden)

 

Beide Wochen sind nur zusammen buchbar.
Anmeldung ab sofort:

Kinder- und Jugendhaus Catch Up, Kapellenstraße 47, 90762 Fürth, Tel:  0911 747481
email: catch-up-fue@nefkom.net

oder im

Jugendhaus Hardhöhe, Hardstraße 231, 90766 Fürth

Tel: 0911 735775

email: jh-hardhoehe-fue@nefkom.net

oder online über
das städtische Jugendferienprogramm

www.ferien.fuerth.de

 

Kontakt

Kinder- und Jugendhaus Catch Up

Abteilung Jugendarbeit / Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Fürth

Kapellenstraße 47

90762 Fürth

Mail: catch-up-fue@nefkom.net

 

 

 

stadt

ja_fue_trans3

facebook-icons

Das Kinder- und Jugendhaus Catch Up ist eine städtische

Einrichtung der kommunalen Jugendarbeit des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien. Es bietet ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren. Hier kann man zum Beispiel Skateboards und Scooter reparieren, Schmuck herstellen, Sport treiben und im Rahmen wechselnder Gruppenangebote neue Erfahrungen sammeln. Im Fokus der täglichen Arbeit stehen Projekte, in denen sich Jugendliche ausprobieren und bei der Umsetzung eigener Ideen professionell begleitet werden.


Öffnungszeiten:

Montag

14:30 bis 19:00 Uhr

Dienstag

14:30 bis 19:00 Uhr

Mittwoch

14:30 bis 19:00 Uhr

Donnerstag

14:30 bis 19:00 Uhr

Freitag Projekte und Veranstaltungen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.